• Hamburg, Alster, TYPO3, Webdesign, Hamburg
Menü

Das TYPO3-Backend

Eine Übersicht

Was mir schon immer besonders an TYPO3 gefiel war die Übersichtlichkeit des Backends. Hier haben wir in der linken Spalte die sogenannten Module, daneben sind die Seiten auf- bzw. zuklappbar angeordnet und auf der rechten Seite finden Sie immer die Inhalte der Seite, die Sie in der mittleren Spalte angewählt haben.

Die Module

Je nach Funktionsweise des Moduls auf der linken Seite werden die Seiten ausgeblendet. Das ist z.B. beim Papierkorb, der Dateiliste oder beim Modul "Erweiterungen" auch sinnvoll, da hier systemweite Einstellungen vorgenommen werden können. Für Redakteure können einzelne Module ein- bzw. ausgeblendet. Grundsätzlich sind hier die Admin- und System-Module nicht eingeschaltet.

Die Seiten

In der mittleren Spalte sind für einen Administrator immer alle Seiten des TYPO3-Systems zu sehen. Redakteuren kann der Zugang zu einzelnen Seiten/ganzen Bereichen nicht gestattet sein, das lässt sich alles vom Administrator individuell anpassen. So kann ein Redakteur dann nur dahin, wo er auch hin soll. Zusätzlich wird hierdurch, und durch weitere mögliche Einschränken das Backend für den Redakteur noch aufgeräumter als es eh schon ist.

Die Inhalte

Je nach ausgewähltem Modul werden in der rechten Spalte die jeweiligen Seiten-Inhalte mit unter Umständen diversen Funktionen angezeigt. In der "Seitenansicht", oder wenn als Modul "Seite" ausgewählt ist, zeigt sich der Seiteninhalt in der dem Frontend ähnlichsten Version. Die Inhalte tauchen in der Reihenfolge auf, in der Sie auch im Frontend erscheinen, und je nach Konfiguration auch nebeneinander, wenn Sie vorne nebeneinander stehen sollen. Das ist für den Redakteur die wahrscheinlich am häufigsten benutzte Ansicht.

Möchte man diverse Datensätze in einem Rutsch bearbeiten, so kann man in der Listenansicht nicht nur alle Datensätze auf der ausgewählten Seite sehen, sondern diese auch je nach Wunsch anders sortieren und bestimmte Felder der jeweiligen Tabelle durchsuchen. Hiermit lassen sich z.B. Änderungen an einem Feld für alle untergeordneten Datensätze auf einmal bearbeiten.

Diese Webseite verwendet Cookies. mehr zum Datenschutz
Ich bin damit einverstanden!